Claus Kalmbach | Projektmanager | Prozesspumpen

Telefon +49 (0)7123 1805 0
Telefax +49 (0)7123 41231
E-mail kalmbach(at)wepuko.de

Dirk Kern | Projektmanager | Prozesspumpen

Telefon +49 (0)7123 1805 0
Telefax +49 (0)7123 41231
E-mail kern(at)wepuko.de

Claus Memis | Projektmanager | Prozesspumpen

Telefon +49 (0)7123 1805 0
Telefax +49 (0)7123 41231
E-mail memis(at)wepuko.de

Prozesspumpen

Bei Wepuko PAHNKE ist die Sparte „Prozesspumpen“ ein bedeutender Geschäftsbereich. Mit ausgereifter Technik, dem spezialisierten Wissen und Können unserer Ingenieure und den schnellen Reaktionen unseres Service-Teams finden wir auch für anspruchsvollste Kundenanforderungen stets die optimale Lösung.

Unsere Hochdruck-Plungerpumpen zeichnen sich durch hohe Standzeiten und hohe Zuverlässigkeit aus. Damit schaffen wir die Basis für störungsfreie Abläufe in prozesstechnischen Anlagen, wo Sicherheit, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit der Anlagen im Vordergrund stehen. So gehört Wepuko PAHNKE weltweit zu den besten Adressen in der Öl & Gas Industrie, in Kraftwerken und bei anderen Kunden mit prozesstechnischen Anlagen.

> Zu den Produkten
> Zu den Anwendungen
> Zu den Branchen


Referenzen

ABB • ADMA Opco • Bashneft • Gaz de France • Hyundai Heavy Industries • Lifeco • Natex • Petrobras • Petronas • Saipem • Shell • Sonatrach • Statoil • Tatneft • Timcal • Vankor • Wintershall • und viele weitere.

Einige typische Medien in der Prozessindustrie

Methanol, Ethanol, Glykol (MEG, DEG, TEG), Kohlenwasserstoffe, Diesel, Rohöl, überkritisches Kohlendioxid, Propan, Butan (flüssig), Seewasser, Sole, verunreinigtes Wasser, Ammoniak, Säuren und Laugen, Borsäurelösungen, Phosphate, Flüssigerdgas (LNG) sowie Medienmischungen

Normen und Standards

Wepuko Pahnke produziert Hochdruck-Plungerpumpen und komplette Aggregate gemäß unterschiedlicher Normen und Standards wie GOST-TR, RTN, API 674 or DIN EN ISO 13710, maker’s standard und mehr.

Da ist Wepuko drin!

Anbieter, die unsere Pumpen als Teil der eigenen Systeme und Aggregate ausliefern, können sich sicher sein: Wo Produkte von Wepuko eingesetzt werden, ist Qualität und Zuverlässigkeit drin. Denn die Technologie der Wepuko Pumpen basiert auf unserer über 80 Jahre langen Erfahrung im Pumpenbau.

Diese Kompetenz haben wir im Rahmen von mehreren Partnerschaften erfolgreich unter Beweis gestellt, zum Beispiel mit:

  • Ruhrpumpen / Thyssen Maschinenbau (RDP Pumpenreihe)
  • August Ahrendts
  • Werner & Pfleiderer
  • Berns Hydraulik
  • Sack
  • Ence

Meldungen aus diesem Bereich

 

Wir haben einen Ausbildungsplatz Industriemechanik (m/w) zu besetzen!

mehr lesen >
 
 

Wepuko Pahnke hat Ende 2012 von der brasilianischen Ölgesellschaft Petrobras den Auftrag über die Lieferung und Montage von sechs Dreiplungerpumpen erhalten. Diese Pumpen sind für den so genannten „Well Service“ auf Offshore-Erdölförderschiffen – den FPSOs = Floating Production Storage and Offloading Unit – vorgesehen. Die Pumpen sind inklusive Antrieb, Schmierstoffversorgung und Pulsationsdämpfung auf ein Skid montiert, das insgesamt 48 t auf die Waage bringt.

mehr lesen >
 

Der führende Hochdruckpumpenhersteller Wepuko PAHNKE hat sich mit dem

Tieftemperatur-Pumpenspezialist KRYTEM zusammengeschlossen, um die

neue Pumpenserie HLEP zu entwickeln. Dieses innovative System liefert bis zu

400 l/min Kryokraftstoff für die Hochdruckinjektion in Dual-Fuel-Dieselmotoren.

mehr lesen >
 

Wepuko PAHNKE erhielt von der brasilianischen Ölgesellschaft Petrobras den Auftrag über die Lieferung und Montage von sechs Dreiplungerpumpen für Well Service auf Offshore-Erdölförderschiffen. Die Pumpenskids für die FPSO-Schiffe P66 bis P71 (Floating Production Storage and Offloading Unit) werden ab 2014 ausgeliefert.

mehr lesen >