Wepuko PAHNKE DPX 100 Baureihe

DPX 100 Baureihe
Äußerst kompakte
Hochdruck-Plungerpumpe

DP 200 Baureihe

DP 200 Baureihe
Hochdruck-Plungerpumpe

DP 400 Baureihe

DP 400 Baureihe
Hochdruck-Plungerpumpe

DP 500 Baureihe

DP 500 Baureihe
Hochdruck-Plungerpumpe
für sehr große Volumenströme

Claus Kalmbach | Projektmanager | Prozesspumpen

Telefon +49 (0)7123 1805 0
Telefax +49 (0)7123 41231
E-mail kalmbach(at)wepuko.de

Dirk Kern | Projektmanager | Prozesspumpen

Telefon +49 (0)7123 1805 0
Telefax +49 (0)7123 41231
E-mail kern(at)wepuko.de

Hochdruck-Pumpenaggregate für Anwendungen mit superkritischem CO₂


Der Prozess der Hochdruck-Extraktion mit fluiden Lösungsmitteln bietet zahlreiche Vorteile gegenüber konventionellen Trennungsverfahren.

Temperaturempfindliche Naturstoffe können schonend behandelt und durch Variation von Temperatur und Druck selektiv getrennt werden. Düfte und Aromen bleiben unverändert erhalten. Das Ergebnis sind trockene Produkte, Konzentrate und Substanzen, die keine Rückstände des Lösungsmittels aufweisen.

Zunehmend bedeutsam: Superkritisches Kohlendioxid (CO₂)
Gestiegene Umweltanforderungen führen dazu, dass ein Verpressen von CO₂ zunehmend interessant wird, sodass neue Anwendungen und Prozesse in diesem Gebiet kontinuierlich entwickelt werden. Die Verwendung von Kohlendioxid stellt eine preiswerte, sichere und umweltfreundliche Alternative zu organischen Lösungsmitteln dar. Aufgrund der hohen Effizienz des Prozesses und der Qualität der Extrakte nutzen vor allem Industrien aus den Bereichen Lebensmittel, Kosmetik und Pharmazie die mit Kohlendioxid extrahierten Produkte.

Ausgewählte Referenzen
• Pharmalink Extracts
• Novo Agritech
• Superwood
• Synthite Industries

Pumpenaggregat DP 212 für Extraktions-
anwendungen mit superkritischem CO₂
    • Volumenströme bis zu 1150 l/min (ca. 55000 kg/h Massenstrom)
    • Drücke bis zu 1000 bar
    • Antriebsleistung bis zu 750 kW
    • Hoher volumetischer Wirkungsgrad

    Lebensmittelindustrie

    Mit superkritischem CO₂ werden Extrakte aus Lebensmitteln gewonnen oder unerwünschte Stoffe extrahiert, wie z.B. Koffein aus Kaffeebohnen, Hopfenharze aus Hopfen, Nikotin aus Tabak, Aromen sowie Farbstoffe und Inhaltsstoffe aus verschiedensten Gewürzstoffen, Gewürzpflanzen und Naturstoffen.

    Die nach Menge häufigste Anwendung auf diesem Gebiet ist die Gewinnung von Speiseölen aus Ölsaaten. Weitere Anwendungen sind die Reinigung von Reis oder die Entölung von Filterkuchen.

    Kosmetik- und Pharmaindustrie

    Die Zubereitung von Extrakten aus pharmazeutischen Drogen für Arzneimittel und Kosmetika durch Extraktion der Inhaltsstoffe aus Heilpflanzen ist ein zentrales Anwendungsgebiet.

    Imprägnierung

    Beim Imprägnieren mit superkritischem CO₂ wird ein festes Ausgangsmaterial (z.B. Holz) mit den im superkritischen CO₂ gelösten Substanzen kontaktiert, wodurch die Imprägniersubstanzen in sämtliche Poren des Feststoffes eindringen. Durch langsames Entspannen verliert das superkritische CO₂ seine Lösefähigkeit und die Imprägniersubstanzen verbleiben gleichmäßig verteilt im Feststoff zurück.

    CO₂-Abscheidung und -Speicherung

    CO₂ wirkt in der Atmosphäre als Treibhausgas und trägt somit zum Voranschreiten der globalen Erwärmung bei.

    Bei der Abscheidung und Speicherung von CO₂ (engl. Carbon capture and storage, kurz CSS) handelt es sich um Verfahren zur Reduzierung von CO₂-Emissionen in der Atmosphäre durch technische Abspaltung und Verdichtung  des CO₂ am Kraftwerk und seine dauerhafte Einlagerung in unterirdische Lagerstätten. Durch die geologische Speicherung soll verhindert werden, dass das CO₂ in die Atmosphäre gelangt und zum Voranschreiten des Klimawandels beitragen kann.

     

    Ist Ihre Anwendung nicht aufgeführt?
    Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

    Verwandte Meldungen

     

    1.12.2017

    Die technischen Daten der neuen, äußerst kompakten Hochdruck-Plungerpumpe DPX 105 können auf dieser Seite eingesehen und heruntergeladen werden.

    Direkter Link (PDF).

    mehr lesen >
     

    Freiformschmiedepresse geht bei CHW Forge in Ghaziabad bei Delhi in Betrieb

    mehr lesen >
     

    Wir suchen einen Ingenieur für Elektrotechnik (m/w) mit Schwerpunkt Hochdruckpumpen

    mehr lesen >
     
     

    Wepuko Pahnke hat Ende 2012 von der brasilianischen Ölgesellschaft Petrobras den Auftrag über die Lieferung und Montage von sechs Dreiplungerpumpen erhalten. Diese Pumpen sind für den so genannten „Well Service“ auf Offshore-Erdölförderschiffen – den FPSOs = Floating Production Storage and Offloading Unit – vorgesehen. Die Pumpen sind inklusive Antrieb, Schmierstoffversorgung und Pulsationsdämpfung auf ein Skid montiert, das insgesamt 48 t auf die Waage bringt.

    mehr lesen >
     

    Der führende Hochdruckpumpenhersteller Wepuko PAHNKE hat sich mit dem

    Tieftemperatur-Pumpenspezialist KRYTEM zusammengeschlossen, um die

    neue Pumpenserie HLEP zu entwickeln. Dieses innovative System liefert bis zu

    400 l/min Kryokraftstoff für die Hochdruckinjektion in Dual-Fuel-Dieselmotoren.

    mehr lesen >
     

    Wepuko PAHNKE erhielt von der brasilianischen Ölgesellschaft Petrobras den Auftrag über die Lieferung und Montage von sechs Dreiplungerpumpen für Well Service auf Offshore-Erdölförderschiffen. Die Pumpenskids für die FPSO-Schiffe P66 bis P71 (Floating Production Storage and Offloading Unit) werden ab 2014 ausgeliefert.

    mehr lesen >