Claus Kalmbach | Projektmanager | Prozesspumpen

Telefon +49 (0)7123 1805 0
Telefax +49 (0)7123 41231
E-mail kalmbach(at)wepuko.de

Dirk Kern | Projektmanager | Prozesspumpen

Telefon +49 (0)7123 1805 0
Telefax +49 (0)7123 41231
E-mail kern(at)wepuko.de

Claus Memis | Projektmanager | Prozesspumpen

Telefon +49 (0)7123 1805 0
Telefax +49 (0)7123 41231
E-mail memis(at)wepuko.de

Öl & Gas

Ob auf einer Ölplattform vor Norwegen, in der eisigen Tundra Sibiriens oder in der Wüste am Persischen Golf. Unsere Pumpenaggregate in den Off- und Onshore-Anlagen laufen zum Teil 24 Stunden am Tag, nahezu 365 Tage im Jahr.

In kaum einer anderen Branche wird der Technik so viel abverlangt wie in der Öl- und Gasindustrie. Alle Aggregate müssen harschen Bedingungen standhalten und auf hohe Verfügbarkeit ausgelegt sein. Unvorhergesehene Stillstandszeiten können die Unternehmen enorme Summen kosten. Deshalb steht für unsere Kunden ein reibungsloser Produktionsablauf im Vordergrund. Genau darauf fokussieren wir uns bei der Auswahl unserer Pumpen und Komponenten.

Beispiel-Aggregate

Aggregat für Injektion von Prozesswasser
Aggregat für Fracking & Well Stimulation
Aggregat für Fracking & Well Service
Aggregat für Gastrocknung

Bei der Förderung von Öl und Gas sind zudem genau auf den Einzelfall zugeschnittene Anlagenkonzeptionen gefragt. Optimaler Wirkungsgrad bei möglichst kompakter Bauweise, einfache Wartung und hervorragende Regeldynamik gehören zu den Standardanforderungen, die wir punktgenau erfüllen.

Das Arbeiten nach internationalen Regelwerken wie das des API (American Petroleum Institute), des Hydraulic Institute (HI) sowie nach Kundenspezifikation ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Typische Anwendungen

In der Öl & Gas Branche werden unsere Hochdruck-Plungerpumpen typischerweise bei folgenden Anwendungen eingesetzt:

> Well Service
> Injektion von Prozesswasser
> Fracking & Well Stimulation
> Gastrocknung

Meldungen aus diesem Bereich

 
 

Wepuko Pahnke hat Ende 2012 von der brasilianischen Ölgesellschaft Petrobras den Auftrag über die Lieferung und Montage von sechs Dreiplungerpumpen erhalten. Diese Pumpen sind für den so genannten „Well Service“ auf Offshore-Erdölförderschiffen – den FPSOs = Floating Production Storage and Offloading Unit – vorgesehen. Die Pumpen sind inklusive Antrieb, Schmierstoffversorgung und Pulsationsdämpfung auf ein Skid montiert, das insgesamt 48 t auf die Waage bringt.

mehr lesen >
 

Der führende Hochdruckpumpenhersteller Wepuko PAHNKE hat sich mit dem

Tieftemperatur-Pumpenspezialist KRYTEM zusammengeschlossen, um die

neue Pumpenserie HLEP zu entwickeln. Dieses innovative System liefert bis zu

400 l/min Kryokraftstoff für die Hochdruckinjektion in Dual-Fuel-Dieselmotoren.

mehr lesen >
 

Wepuko PAHNKE erhielt von der brasilianischen Ölgesellschaft Petrobras den Auftrag über die Lieferung und Montage von sechs Dreiplungerpumpen für Well Service auf Offshore-Erdölförderschiffen. Die Pumpenskids für die FPSO-Schiffe P66 bis P71 (Floating Production Storage and Offloading Unit) werden ab 2014 ausgeliefert.

mehr lesen >