Lars Rothaug | Verkaufsleiter - Pumpen

Telefon +49 (0)7123 1805 0
Telefax +49 (0)7123 41231
E-mail rothaug(at)wepuko.de 

Plungerpumpen

Im Bereich der Wasserhydraulik liefern wir Pumpen für Entzunderungsanlagen, Pressenantriebe und andere Hochdruckanwendungen. Ob einzelne Pumpen oder maßgeschneiderte Gesamtaggregate – wir sind für Sie immer der richtige Ansprechpartner.

Besonderheiten der wasserhydraulischen Pumpen und Pumpenaggregate von Wepuko PAHNKE:

  • hochwertige Materialien
  • optimierte Konstruktion
  • extrem lange Standzeiten
  • bestens geeignet für den Dreischichtbetrieb
  • wartungsfreundlich

Auch bei der Modernisierung von Anlagen ist die Umstellung auf Wasserhydraulik eine Option. Wir beraten Sie gerne.

Die DP Baureihen

Pumpen unserer DP Baureihen haben einen Fördermengenbereich von etwa 4,0 – 5000 l/min, Drücke bis zu 1500 bar und ein Leistungsspektrum von 5 bis 1600 kW. Höhere Leistungen und Sonderausführungen sind auf Anfrage lieferbar.

DP 200 Baureihe
DP 400 Baureihe
DP 500 Baureihe

In der Wasserhydraulik kommen bei uns Dreiplungerpumpen zum Einsatz

Dreiplungerpumpen von Wepuko PAHNKE sind Hochdruck-Reihenplungerpumpen in liegender Ausführung. Sie können für fast jedes pumpbare Medium ausgelegt werden. Drei Plunger sind ein guter Kompromiss zwischen niedriger Pulsation und wirtschaftlicher und wartungsfreundlicher Bauweise.

Im Grundsatz bestehen unsere Plungerpumpen aus zwei Hauptkomponenten: dem Antrieb, gedämpft gelagert und geschmiert, und dem Flüssigkeitsteil, bestehend aus drei Zylindern und dem Ventilkörper. Das Triebwerksgehäuse ist bei diesen Hochleistungsmaschinen einteilig, eine kompakte und preiswerte Lösung.Über eine eingebaute Druck- oder Abstreifschmierung werden die Triebwerksteile selbsttätig mit Schmieröl versorgt.

Die Vorteile von Plungerpumpen im Überblick

  • robuste Konstruktionen
  • konstantes verdrängtes Volumen, unabhängig vom Druck
  • relativ unempfindlich gegen Schmutz und äußere Einflüsse
  • ökonomisch durch hohen Wirkungsgrad

Konstruktionsmerkmale

Bei Wepuko PAHNKE werden beste Materialien eingesetzt. Das ist wichtig,­ um Qualität und Lebensdauer zu gewährleisten. Zudem sind unsere Pumpen so konstruiert, dass kurze Stillstandzeiten und problemlose Wartung­ garantiert sind.

So ist die Kurbelwelle aus hochwertigem Schmiedestahl, die Gleitlager­ der Pleuelstange aus speziellen Lagermetallen.­ Die Kreuzköpfe aus Speziallegierungen gleiten in speziell fein­bearbeiteten (gehonten)­ Führungen.­

Die Kolben-Zylinder-Einheit ist ein technisches Spitzenprodukt in Bezug auf Wartungsfreundlichkeit, Betriebs­sicherheit und Lebensdauer. Die besondere Konstruktion erlaubt den Ausbau der Kolben-Zylinder-Einheit, ohne mediumführende Leitungen zu entfernen: Im einteiligen Pumpenkörper befindet sich der Drucksammelkanal – so sind nur wenige druckbelastete äußere Dichtungen am Ventilstock erforderlich.

Druck- und Saugventile können ausgebaut werden, ohne dass mediumführende Leitungen gelöst werden müssen oder der Ventilstock abgebaut werden muss.

Referenzkunden

Alcoa • ArcelorMittal • Böhler Edelstahl • Bosch • Buderus Edelstahl • CSC • Danieli • Europipe • FOC Ciscato • GKN Aerospace • Hutmen • INDA • Kardemir • Klöckner Edelstahl • LY Steel • Pexco • Posco • Presswood • Saarstahl • Salzgitter Gruppe • Sandviken • Sanyo • SGGT • SMS Gruppe • Standard Steel • ThyssenKrupp • Vallourec & Mannesmann • Walzwerk Burg • Werzalit • und viele mehr.

Da ist Wepuko drin!

Anbieter, die unsere Pumpen als Teil der eigenen Systeme und Aggregate ausliefern, können sich sicher sein: Wo Produkte von Wepuko eingesetzt werden, ist Qualität und Zuverlässigkeit drin. Denn die Technologie der Wepuko Pumpen basiert auf unserer über 80 Jahre langen Erfahrung im Pumpenbau.

Diese Kompetenz haben wir im Rahmen von mehreren Partnerschaften erfolgreich unter Beweis gestellt, zum Beispiel mit:

  • Ruhrpumpen / Thyssen Maschinenbau (RDP Pumpenreihe)
  • August Ahrendts
  • Werner & Pfleiderer
  • Berns Hydraulik
  • Sack
  • Ence