Wepuko PAHNKE GmbH

Max-Planck-Str. 10
72555 Metzingen [Deutschland]

Telefon +49 (0)7123 1805 0
Telefax +49 (0)7123 41231
E-mail wepuko(at)wepuko.de

Wepuko PAHNKE auf einen Blick

Die Wepuko PAHNKE GmbH ist ein Maschinen- und Anlagenbauer, der sich auf die Entwicklung und Produktion von Hochdruckpumpen und hydraulischen Schmiedepressen sowie deren Antrieben und Steuerungen spezialisiert hat. In diesen Bereichen gilt das Unternehmen als einer der internationalen Marktführer.

Hydraulische Schmiedepresse
Pumpenaggregat
Entzunderungsanlage

Einzigartig: unser Produktportfolio

Zum Produktangebot im Pumpenbereich gehören liegende Dreiplungerpumpen, Radialkolbenpumpen mit steuerbaren und konstanten Förderströmen. Auch Aggregate und Anlagen werden bei Wepuko PAHNKE nach Kundenwunsch entwickelt und umgesetzt. Darüber hinaus bietet das Unternehmen komplette Entzunderungsanlagen an.

 

Für wen sind wir tätig?

Lösungen von Wepuko PAHNKE findet man u. a. in der Metallurgie, der Öl- und Gasindustrie, in Chemiebetrieben und Kraftwerken. Zu den Kunden gehören im Bereich hydraulische Pressen bzw. Ölhydraulik Otto Fuchs und Citic Heavy Industries, im Bereich Wasserhydraulik SMS Meer, Vallourec & Mannesmann, Robert Bosch und ArcelorMittal sowie im Bereich Prozesspumpen Shell, Petrobras, Petronas, Statoil, Gaz de France und Hyundai Heavy Industries.

Maschinen- und Anlagenbau mit Tradition

Das Unternehmen wurde im Jahr 1932 von Fritz Thumm in Metzingen, Baden-Württemberg gegründet. Eine der zahlreichen Innovationen des Unternehmens war die Einführung von großen Radialkolbenpumpen mit sehr schneller Regelbarkeit und Förderstromumkehr (1966). Nach der Übernahme des Unternehmens durch die Familie Pahnke im Jahr 1996 konnte das Know-how von Hans-Joachim Pahnke, einem Pionier auf dem Gebiet der Freiformschmiedepressen, nutzbar gemacht werden.

Zu den herausragenden Innovationen, die von Hans-Joachim Pahnke entwickelt worden sind, zählt die erste Freiformschmiedepresse mit Zweisäulen- Konstruktion in Unterflurbauweise (1956) und der PAHNKE Modifizierte Sinus-Direktantrieb (PMSD-Antrieb) für Schmiedepressen (1975).

Die Meilensteine im Überblick:

1932: Gründung von Wepuko in Metzingen durch Fritz Thumm

1973: Gründung von Pahnke Engineering in Düsseldorf durch Hans-Joachim Pahnke, Fritz Thumm jr. und Eric Koik

1996: Wepuko wird von der Familie Pahnke übernommen.

2002: Zusammenführung der Produkte beider Unternehmen in einem Unternehmen

2011: Umbenennung in Wepuko PAHNKE GmbH

> Weitere Informationen zur Geschichte von Wepuko PAHNKE erhalten Sie in der Wepuko-Chronik und der PAHNKE-Chronik.

Wepuko PAHNKE heute

Heute wird das Unternehmen von Tanja Pahnke geführt und gehört auf seinem Gebiet weiterhin zu den Innovatoren. Zur Unternehmensgruppe gehören Schwesterfirmen in den USA, China und Russland. Außerdem ist Wepuko PAHNKE mit Vertretungen in mehr als 70 Ländern weltweit präsent. Im Jahr 2009 ging die größte hydraulische Anlage der Welt bei Norheinco in China mit einem PMSD-Antrieb von Wepuko PAHNKE in Betrieb, im Jahr 2011 die stärkste Freiformschmiedepresse der Welt bei Citic Heavy Industries in China.