Leistungsstarke Hochdruckpumpe für Kraftstoffversorgung von Dual-Fuel-Schiffsmotoren

Der führende Hochdruckpumpenhersteller Wepuko PAHNKE hat sich mit dem

Tieftemperatur-Pumpenspezialist KRYTEM zusammengeschlossen, um die

neue Pumpenserie HLEP zu entwickeln. Dieses innovative System liefert bis zu

400 l/min Kryokraftstoff für die Hochdruckinjektion in Dual-Fuel-Dieselmotoren.

2. Juli 2014

Verschärfte Auflagen für Emissions-Überwachungsgebiete und steigende
Preise für Schweröl und MGA zwingen Werften und Reeder dazu, ihre Schiffsantriebe auf umweltfreundliche schwefel-/ kohlenstoffarme Kraftstoffe wie Flüssigerdgas und Methanol umzustellen.

Sie überlegen, einen Hochdruck-Dual-Fuel-Motor anzuschaffen? Dann ist HLEP
die leistungsstarke kryogene Kraftstoffversorgungslösung für Sie!

Der führende Hochdruckpumpenhersteller Wepuko PAHNKE hat sich mit dem
Tieftemperatur-Pumpenspezialist KRYTEM zusammengeschlossen, um die
neue Pumpenserie HLEP zu entwickeln. Dieses innovative System liefert bis zu
400 l/min Kryokraftstoff für die Hochdruckinjektion in Dual-Fuel-Dieselmotoren.

HLEP erfüllt die ATEX-Leitlinien und die gültigen Schifffahrtsnormen.

Hauptmerkmale:

  • Hocheffiziente Druckbeaufschlagung der tiefkalten verflüssigten Gase
  • ƒKompaktes und leichtes Design
  • ƒƒOptimiertes Design für einen geringen Geräusch- und Vibrationspegel
  • Antrieb mittels Getriebe, kein Riemenantrieb
  • Geeignet für Anlagenaufstellung an Deck und Unterdeck bei Umgebungstemperaturen von –40 °C bis +45 °C
  • ƒNiedrige Drehzahl der Pumpe für minimalen Verschleiß und geringeerforderliche Haltedruckhöhe (NPSH)
  • ƒStandardausführung mit Förderdrücken bis zu 400 bar undVolumenströmen bis zu 400 l/min

* Hochleistungs-Einspritzpumpe